Tauschring Blog für das Dreiländereck

4 Tauschkreise feiern im Münstertal

Ganz lieben Dank an unsere Sulzbachtauschfreunde , die so zahlreich erschienen sind. Draußen war es zwar kalt und sehr rutschig, doch drinnen im Münstertäler Bahnhofsrestaurant waren um 18h schon recht viele Leute im festlich geschmückten kuschlig warmen Nebenzimmer und wuselten um den “Geschenketisch” herum.
Eigentlich war es nicht nur ein Tisch sondern, die ganze Bandbreite der  Waren  füllte die ganze dortige Bühne aus. Viel “Selbstgemachtes” wie besondere Essige, Kräutersalze, Liköre, Grappas Marmeladen  Filzpantoffeln  u.v.m. gab es mit Talenten zu tauschen. Natürlich auch Kleider und andere Gegenstände.
Unsere Bettina und viele Leute mehr hatten eine ganze Menge dieser Köstlichkeiten erworben.
Wir wurden von Günther Winterhalder aus Staufen und Elisabeth Renkl aus Münstertal herzlich begrüßt.
Dabei wurde erwähnt, das ein großer “Geben und Nehmemarkt” 2018 in der Belchenhalle in Münstertal geplant ist. Um das Gebäude  zu mieten wurde von Gemeinderäten  vor Jahren beschlossen, dass die Vereine die Halle unentgeltlich bekommen, wenn sie gemeinnützige Arbeiten, wie Bachputzede und schneiden von Büschen ect. verrichten.
Uns wurde auch erzählt wie mühsam es u.a. es war, die Beiden TK Staufen- Münstertal zusammen zubringen. Es gab zu viele unterschiedliche Regelungen die geklärt werden mussten.
Weiter erfuhen wir, dass Maja Sturm in Ehrenkirchen nun eine zweite helfende Kraft an ihrer Seite hat,die sie bei den vielen Arbeiten im TK unterstützt.
Auch die Gutschein- Idee wurde von Günther noch einmal aufgegriffen und verbessert. Jeder hat die Möglichkeit mit seinen vielen Punkten Anderen ein Geschenk zu machen. z.B. (ich schenke Dir vier Std. Gartenarbeit von…., oder zwei Std. Fensterputzen, od. zwei Std. Massagen usw usw). Nach dem leckeren Essen wurde es dann heimelig.
Denn unsere Irmgard Mayer aus Eschbach spielte schöne weihnachtliche Klänge auf der Zither. Umrahmt wurde die Melodien  von selbstkreierten Gedichen und Geschichten aus unserem Literaturkreis der hauptsächlich aus  Tauschkreisleuten  (Claudia Komm, Elke Klein und meiner Wengigkeit ) u.a. besteht vorgetragen.
Aber auch zwei andere witzige Gedichte gaben  noch  Frauen aus BK und Ehrenkirchen  zum Besten .
Alles in Allem kann man ehrlich sagen
“Scheen wars”.
Ich schick Euch noch die neue Gutscheinvorlage zum selbstausdrucken im nächsten Mail.
Wünsche Euch noch eine schöne Vorweihnachtszeit.
Eure Gitta


Keine Kommentare

.

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: Diese Formatierungen können in Kommentaren genutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>