Tauschring Blog für das Dreiländereck

Eckehard Bergin

Liebe Tauschring-Mitglieder

In der Mai-Ausgabe der Müllheimer TauschZeitung schreibe ich keinen „Leitartikel“, sondern mehr ein persönliches Wort.

Es ist jetzt über 7 Jahre her, als wir in Müllheim nach einem Abend mit Heidemarie Schwermer (Buchautorin von: Das Sternthaler-Prinzip-Leben ohne Euro) unter dem Motto: „Gib und Nimm“ mit der Tauschringarbeit begonnen haben. Manche werden sich noch gut an die Anfänge erinnern, den ersten Treffen im Blauen Elefanten. Der Tauschring ist stetig gewachsen und wir hielten immer wieder Ausschau nach größeren Lokalitäten, wo wir uns versammeln konnten.

Neben unseren Treffen haben wir auch viel gefeiert und die Kontakte untereinander dadurch verbessern können. Auch die großen Aktionen wie „Verschenken statt wegwerfen“, und die Regio Tauschring Feste alle zwei Jahre haben gezeigt, was möglich ist, wenn viele Mitglieder ihre Gaben und Talente einbringen.!

Das wichtigste war aber immer, dass wir uns untereinander helfen und unterstützen, das „Geben und Nehmen“.!

Als ich erstmals vor 7 Jahren von der „Tauschring-Bewegung“ und der Idee hörte, war ich begeistert und von der guten Sache überzeugt. Ich war gerade im „aktiven Ruhestand“, hatte Zeit und konnte meine Gaben einbringen. Welch ein Geschenk! Und dann noch so viel nette, begabte und unterschiedliche Menschen kennenzulernen als „Zugezogener“.!!

Aber alles hat seine Zeit und Dinge verändern sich, auch im eigenem Leben.

Mir war immer wichtig, dass der Tauschring „lebt und fließt“ und nach vorne schaut.! Mein Leben hat sich im letzten Jahr verändert in gesundheitlicher und privater Hinsicht und ich habe mich entschieden, aus der „ersten Reihe“ ins zweite Glied zu treten und eine „Auszeit“ für mich zu nehmen. Möchte mich neu orientieren und schauen, wie und wohin mein Leben weiterführt.

Beim letzten Tauschring-Treffen habe ich das ja schon mitgeteilt und ich war sehr berührt über die freundlichen, dankbaren Worte und Gesten zum „Abschied“.!

Ich denke gerne an die gemeinsame Zeit und die vielen Kontakte und Begegnungen zurück!

Jetzt steht ein „Generationswechsel“ an und ich bin sehr froh, dass der Müllheimer Tauschring so gut „aufgestellt“ ist und über ein großes Team von aktiven Mitgliedern verfügt!

Sie werden die „Arbeit“ mit vielen anderen weiterführen und gestalten. Dazu wünsche ich viel Glück und Erfolg!

Viele Grüße und alles Gute für die Tauschringarbeit und für jeden persönlich!

ECKEHARD BERGIN


Keine Kommentare

.

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: Diese Formatierungen können in Kommentaren genutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>