Tauschring Blog für das Dreiländereck

Faszination des Neubeginns

Neues Jahr 2013. Können wir Ballast abwerfen und neu starten auch in den Tauschringen?

Zwei Jahre: Zeitbank in Freiburg Ost und nun?

Zeitbank Freiburg Ost
Zeitbank in Freiburg Ost

Im Leseraum der Senioren-Wohnanlage Kreuzsteinäcker trifft sich heute die Zeitbank 55+ Freiburg Ost. Adelheid wohnt dort und reserviert uns diesen Raum. Sie hat über unsere Initiative Hilfe gefunden, weil eine Frau sie öfter begleitet. Sie ist jetzt wieder sicherer auf den Beinen.

Sind wir ein Seniorenclub? Unter unseren z.Zt 40 Mitgliedern zwischen Littenweiler und Oberwiehre sind auch Menschen unter 55. Wir freue uns sehr über jeden Jüngeren und wir finden es schade, dass voll Berufstätige oder Jugendliche wenig zusätzliche Zeit für die Nachbarschaftshilfe investieren können.
In Anspruch genommen werden Hilfen in Haus und Garten, in Papierkram und Computer, in der Mobilität, in Sinnfragen, usw. Handwerkliche Arbeiten oder Waren leisten wir uns eher über Tauschringe. Uns geht es um Beziehung in der Nachbarschaft.

Mit Zeitbank meinen wir, dass die Zeit, die wir jetzt in die gegenseitige Hilfe investieren oder geschenkt bekommen - anders als in einer Geld-Bank - ohne Zinsen oder Wertverlust gespart werden kann. Kann ein Zeitkonto eine weitere Säule der Altersvorsorge werden? Jetzt schon erleben wir größere Sicherheit durch einen erprobten Freundeskreis in der Nähe.

Doch: Sind wir den Herausforderungen gewachsen, die uns dieses Jahr bringen wird? Das Projekt “Verantwortungsgemeinschaften für gelingendes Alter in Freiburg Ost “, von der Katholischen Hochschule genau in unserem Stadtviertel durchgeführt, kommt dieses Jahr in die Phase der Verwirklichung. Bürgertreffs im Freiburger Osten werden ausgemacht und ein “Vega-Mobil” soll bald über alles was im Stadtteil läuft Auskunft geben und Verbindungen schaffen. Wir sind dabei und hoffen auf viele neue Mitstreiter.
Nächster Termin: Dienstag, 29. Januar, 18 Uhr Heinrich Heinestr. 16.

Ein gemeisames Konzept
mit dem Mehrgenerationenprojekt “Miteinander leben & Füreinander sorgen” im Freiburger Südwesten
und mit dem Arbeitskreis “Demokratischer Wandel” im Verein “Miteinander Stegen” ist in Arbeit.
Termine Februar in Stegen und März im Vauban.

Die Tauschringe
“Talent Tauschring Freiburg “ und der “Tauschring Müllheim” sind in die Jahre gekommen, genauer gesagt sind es 19 Jahre seit ihrer Gründung 1994. Es hat sich nach der Meinung der jetzigen Verantwortlichen eine unverhältnismäßig große Zahl von Talenten bei den Mitgliedern angesammelt, eine Art Inflation von Talenten und man versucht dem entgegenzuwirken. Ein Vorschlag ist, Talente von denen, die viel haben, an Gemeinschaftskonten abzugeben oder die Angebote zu verbessern, damit mehr eingekauft wird auch von den “Talentierten”. Wirklich reizvolle Neuerungen sind einmal der “Verschenkmarkt” in Müllheim, der dieses Jahr auch in Hartheim seinen Nachahmer finden wird und die Praxis, denen, die mehr Hilfe in Anspruch nehmen müssen, “Talente gratis” zur Verfügung zu stellen, damit sie nicht wegen Minus auf ihrem Konto aufhören zu tauschen.


Keine Kommentare

.

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: Diese Formatierungen können in Kommentaren genutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>