Tauschring Blog für das Dreiländereck

Orgatreffen in Bad Krozingen

Protokoll des Orga-Treffens am 14. Oktober 2009 im Altenpflegeheim Siloah in Bad Krozingen
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und Begrüßung durch Rudi Eichenlaub wurden folgende Tagesordnungspunkte behandelt:
TOP 1 - Tauschringe Bad Krozingen und Ehrenkirchen: Thorsten Kallis stellte den Tauschring Ehrenkirchen vor, der sich von anfänglich 10 Interessenten bei Gründung im April 2008 auf inzwischen 45 Mitglieder erweitert hat. Die Monatstreffen finden im Altenpflegeheim Prälat-Stiefvater-Haus statt, das auch selbst Mitglied im Tauschring ist. Dorina Schlupper berichtete vom Tauschring Bad Krozingen, dessen zum Großteil langjährige Mitglieder rege Kontakte untereinander pflegen. Dieses lebhafte Tauschen hat auch den Zerfall des Tauschringes in den Jahren ohne Treffen verhindert. Seit 2006 gibt es wieder regelmäßige, gut besuchte Monatstreffen, für die das Altenpflegeheim Siloah seine Caféteria zur Verfügung stellt.
TOP 2 – Südliches Markgräflerland: Monika Hornemann berichtete über die Weiterentwicklung des Tauschrings Weil und über die Schwierigkeiten, die der Tauschring Wiesental gerade durchläuft.
Eckehard Bergin berichtete über den überraschenden und unerwarteten Erfolg des Verschenkmarktes in Müllheim am 10. Oktober 2009, der an eine Wiederholung eines solchen Marktes denken lässt.
TOP 3 – Stand und Umsetzung von Cyclos in unseren Tauschringen: Vorgetragene Beschwerden zeigen, dass immer noch ein ziemlicher Informationsmangel bezüglich Cyclos herrscht und bei Weitem noch nicht alle Tauschringmitglieder mit Cyclos arbeiten können oder wollen. Moniert wird, dass es keine Gesamtliste mehr gibt, dass die Inserate in Cyclos wenig Beachtung finden, dass es zu umständlich ist, etwas zu finden. Dem kann laut Peter Schräpler jedoch abgeholfen werden, da es z. B. ohne weiteres möglich ist, Excel-Listen aus Cyclos herauszunehmen. Mit dieser Option wären die bisher von einigen Tauschringen weitergeführten alten Mitglieder- und Angebots-/Nachfragelisten überflüssig. Peter Schräpler bietet an, jeden Admin noch einmal nachzuschulen, auch telefonisch, was das Extrahieren von Listen betrifft. Da nach wie vor mehr Antworten auf im alten Gästebuch aufgegebene Anzeigen erfolgen, als auf die Inserate in Cyclos, soll das Gästebuch jedoch vorerst bleiben bzw. durch eine bessere Software ersetzt werden. Im Gespräch ist die Software der Abfallwirtschaft Freiburg.
Die Prozentzahlen der Cyclos-Anmeldungen zeigen, dass noch lange nicht alle Mitglieder das System überhaupt nutzen, deshalb sind weitere Schulungen geplant. In Bad Krozingen fand bereits eine Cyclos-Schulung in der Realschule statt und eine weitere in der Landeckschule folgt demnächst. Müllheim bietet 16 Plätze für eine Schulung. Festgestellt wurde aber auch, dass es immer einige Mitglieder geben wird, die sich rundweg dem System bzw. der Arbeit am PC verweigern.
TOP 4 – Unseriöse Mitglieder: Mitglieder, die ohne Bezahlung Leistung in Anspruch nehmen, sollen den Tauschringleitern genannt werden. Ein jüngst aufgetretener Fall hat sich dadurch gelöst, dass das Mitglied ausgetreten ist. Entweder sollte in den Leitlinien ein entsprechender Vermerk eingetragen werden, sofern Leitlinien existieren (wie es z. B. in Müllheim der Fall ist) oder auf der Tauschkarte sollte ein Eintrag vorgenommen werden, dass die Inanspruchnahme von Leistungen ohne Bezahlung nicht erwünscht ist. In Cyclos gibt es die Möglichkeit der Bewertung eines Mitgliedes durch andere, ob eine sozusagen öffentliche Bewertung jedoch dem freundlichen Umgang miteinander dienlich ist, bleibt zweifelhaft.
TOP 5 – Kooperation mit dem LETS-Tauschnetz München: Zur angestrebten Zusammenarbeit zwischen dem Tauschring Markgräflerland und dem LETS Tauschnetz München referierten Elisabeth Renkl, TR Münstertal, und Rosmarie Kraus, LETS Tauschnetz München, die eigens zu diesem Zweck angereist war. Zunächst sollen Übernachtungsmöglichkeiten und Wohnungstausch zu Ferienzeiten sowie evtl. Mitfahrgelegenheiten angeboten werden. Der Kontakt und die Aufgabe von Anzeigen in der jeweils anderen Marktzeitung bzw. in Cyclos erfolgt über Elisabeth Renkl für das Markgräflerland und über Rosmarie Kraus für das LETS-Tauschnetz München.
TOP 6 – Regio-Tauschringfest 2010: Hilde Burgert und Eckehard Bergin berichten von den Vorbereitungen für das geplante Tauschringfest 2010. Der Termin für dieses Fest ist der 18. April 2010, die Gemeinde Ballrechten-Dottingen stellt dem Tauschring Markgräflerland ihre schöne Halle dazu kostenlos zur Verfügung.
Das nächste Orga-Treffen findet am 27. Januar 2010 um 19.00 Uhr im Gasthaus „Linde“ im Münstertal statt. Gastgeber ist der Tauschring Münstertal. (Dorina Schlupper)

.


Keine Kommentare

.

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: Diese Formatierungen können in Kommentaren genutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>