Tauschring Blog für das Dreiländereck

Rio +20 und Tauschringe

20. bis 22. Juni 2012 - Die Regierungschefs dieser Welt kommen zu einem Umweltgipfel in Brasilien zusammen – zwanzig Jahre nach dem „Erdgipfel“ von Rio de Janeiro 1992

Die Müllheimer Bürgerinitiative bringt den lesenswerten Artikel Rio+20 und Müllheim dazu, als eine Art Bilanz und Einladung zum globalen Denken und lokalen Handeln.
Noch deutlicher bringt der brasiliansiche Befreiungstheologe Leonardo Boff das Fehlen einer neuen Vision in Rio +20 auf den Punkt.

In Arte-Fernsehen kam vor kurzem ein Beitrag des Zukunftsforschers Denis L.Meadows, der mit dem club of Rome darauf hinweist, dass es zu spät ist, weitere Krisen der Menschheit zu verhindern und zu spät auch für eine erfolgreiche nachhaltige Entwicklung. Die Wachstumsabnahme kommt zwangsläufig, aber wir können sie trotzdem gestalten.

Achtsamkeit, Anpassungsfähigkeit, Resilienzen sind jetzt notwendiger als je.

Meadows nennt als Beispiel die Macht von Politik und Banken. Es lohnt sich, deren Lügen und Verstrickungen aufzudecken, aber wir müssen damit rechnen, dass sie trotzdem Erfolg haben werden.

In „Le Monde Diplomatique“ Juni-Ausgabe Seite 7 wird die Wahlkampflüge des neuen französischen Präsidenten aufgedeckt. Hollande spricht vom Finanzkapital als “Gegner ohne Gesicht”. Gleichzeitig unterwirft er seine Politik den Absahnern, die allerdings Gesichter und Namen haben, so z.B. sein Finanzminister Pierre Moscovici. Die Sparpolitik wird demnach auch dort trotz aller Versprechungen bis zum Extrem weitergeführt werden und die Finanzjongleure werden weiter absahnen.

Doch was hat das alles mit dem Tauschring Müllheim
oder mit der zeitbank +/- 55 zu tun?

Meadows plädiert erstaunlicherweise auf Inseln der Nachhaltigkeit im Meer der Vergeudung. Und mit dem lokalen Handeln meint er nicht in erster Linie den Protest, sondern die eigene Alternative:

  • Komplentärwährungen wie Tauschringe, Regiogelder, Zeitbanken etc. die auch bei einer umfassenden Finanzkrise weiterexistieren können
  • Gemeinschaftsgärten wie Gartencoop und Luzernenhof bei uns
  • Solarenergie-Genossenschaften in vielfältiger Form
  • Gemeinschaften, die füreinander Verantwortung übernehmen.
  • Also, packen wir’s an
    schreibt
    Rudi


    Keine Kommentare

    .

    Einen Kommentar hinterlassen

    XHTML: Diese Formatierungen können in Kommentaren genutzt werden:
    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>