Tauschring Blog für das Dreiländereck

Das war der Adventsmarkt

Mit Talent gute Geschäfte machen
Zeitungsartikel mit drei Bildern in der Badischen Zeitung

Artikel in der BZ

Adventsmärkte gibt’s derzeit viele – doch der vom „Tauschring“ am Samstag war anders: Dort konnte man ohne Geld einkaufen

WALDSEE. Nicht alles kann man kaufen - und auch nicht alles tauschen: Anna (7) ist enttäuscht, als sie von Bianca Mögel erfährt, dass sie das kuschelige kleine Lama an ihrem Stand im Saal der katholischen Gemeinde “Heilige Dreifaltigleit” nicht bekommen kann. Bianca Mögel braucht es, um zu zeigen’ woher die Wolle für ihre Socken stammt.
Die aber kann man erstehen’ und nicht nur für Geld. Denn beim Adventsmarkt des Talent-Tauschrings am Samstag galt neben der üblichen Währung in Euro auch die in Talenten.

Wie ist das denn ietzt mit diesen Talenten? Dorothea Braschoss, die Mutter von Anna, ist aus Neugier zum Markt gekommen und erfährt von Bianca Mögel, dass ein Talent einem Euro entspricht. Doch gehandelt wird nicht mit Münzen und Geldscheinen, sondern mit Gegenleistungen. Alle Mitglieder des Tauschdngs haben ein Talente-Konto. Sie bieten an,
was sie haben oder können. Bianca Mögel, die gerade erst beim Tauschring einsteigt,
bietet vor allem Naturtextilien an, die sie normalerweise auf dem Wiehremarktverkauft.
Beim Tauschring verlangt sie Kombipreise: In Euro hätte sie gerne ihren eigenen Einkaufspreis erstattet, ihren Gewinn verlangt sie in Talenten – und möchte die gegen Massage eintauschen.

Auch Dorothea Braschoss hat schon eine ldee, wie sie ihr Konto mit Talenten anreichern könnte: Sie ist Diplom-Pädagogin und möchte andere beraten. Unter den derzeit rund 350 Mitgliedem des Tauschrings werden die unterschiedlichsten Dinge ausgetausch, Dienstleistungen genauso wie Waren. Die Preise legen die Anbieter in Talenten selbst fest, die Mitglieder informieren sich in der ,,Malktzeitung” über die Angebote.

Dabei geht’s den meisten nicht nur darum, sich ohne Geld etwas leisten zu können.
Sie finden auch die Kontakte spannend. „Es sind soviele interessante Leute hier, auch altersmäßig gemischt”, sagt eine ältere Frau, die vor Gestricktem, Apfelringen und Dinkel-kissen sitzt – alles selbst gemacht. Sie hat über.den Tauschring schon rechtlichen Rat und Training für den Wiedereinstieg beim Autofahren bekommen. Doch nicht allen fällt es den slch an solchen leicht, auf Fremde zwtgehen, beobachtet Thomas Schulz, der bei der Entstehung des Tauschrings vor 15 Jahren zu den ersten Mitgliedern gehörte. Manche
steigen wieder aus, wenn sich auf ihr Angebot in der Marktzeitung nicht gleich jemand meldet.

Da ist es umso wichtiger, die anderen persönlich kennen zu lernen - und genau das passiert auf diesem Adventsmarkt, der zum siebten Mal stattfindet. Natürlich sollen auch Menschen kommen, die bisher noch nicht dazu gehören. Meist melden sich an solchen Tagen arund 50 Neue an, sagt Thomas Schulz. Damit die Atmosphäre stimmt, sind Helferinnen und Helfer im Einsatz. Siebekommen einen Stundenlohn von zehn Talenten. Marie-Luise Bergerowski ist eine von denen, die Küorbiscremesuppe und Waffeln (Preis: je zwei Talente/Euro) und Getränke verkaufen (von Säften für ein Talent/Euro bis zu Glühwein für zwei Talente/Euro). Sie will Leute treffen, durchaus mit der Hoffnung, dass ihr zweites Talent-Standbein neben ihrem Angebot als Friseurin bald besser nachgefragt wird: astrologische Beratung, 40 Talente die Stunde.

Johannes Weiermann, der Mann am Infostand neben den Getränken, kann mit seiner Währung hier auf dem Adventsmarkt gar nichts anfangen. Trotzdem informiert er über den „Freitaler“. Das ist eine regionale Währung, für die es sogar Geldscheine gibt. Die gelten aber nur bei teilnehenden Betrieben in Freiburg und Umgebung, um die regionale Wirtschaft zu stärken. Weiermann findet sowohl Freitaler als auch Tauschring gut, er ist bei beiden Initiativen Mitglied – so wie einige andere, die sich eine Koppelung der beiden Euro-Alternativen wünschen. Mehr Infos: www.breisgau-geld.de/freitaler

Artikel von Anja Bochtler in Badische Zeitung vom 7. Dezember Stadtteile Seite 25


Keine Kommentare

.

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: Diese Formatierungen können in Kommentaren genutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>