Tauschring Blog für das Dreiländereck

Tauschring Müllheim - neuer Treffpunkt

Yogi Ma – das indische Restaurant ist
neues Domizil für Tauschring-Treffen

Ein proppevolles Restaurant, gemütliche Atmosphäre, leckeres Essen auf den Tellern, angeregtes Schnattern und lächelnde Gesichter – unser erstes Treffen im neuen Domizil Yogi Ma war ein voller Erfolg.

Exklusiv für uns waren die Gasträume und das Personal reserviert, solch einen Luxus hatten wir bisher selten. Und so fanden nach der Weihnachtspause viele, viele Tauschringer den Weg ins indische Restaurant in Müllheim, das von den Tauschring-Mitgliedern Kamran, Adnan und Jasmin geführt wird.

Die ehemaligen Räume im Elisabethenheim hatten sich einfach nicht mehr gut geeignet und unsere Wortrunden erwiesen sich von Mal zu Mal zunehmend als akustisch anstrengend. So waren wir wieder auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten, die kostenlosen Raum für ungestörtes Tagen unserer Tauschring-Treffen boten.

Entsprechend dankbar nahm Eckehard Bergin die Einladung an, künftig im Yogi Ma zusammen zu kommen und freute sich über das Entgegenkommen der Restaurantbetreiber, die selbst Mitglied im Tauschring sind. Bei unseren Monatstreffs tagen wir dort künftig „ganz unter uns“. Das kleine, persönliche Restaurant bietet uns neben den Räumlichkeiten auch indische Speisen, die nicht nur lecker, sondern ganz natürlich zubereitet werden.

Es lohnt sich also, zeitlich etwas eher zu kommen, um sich in Ruhe mit einem Chai-Tee, Papadam oder Gemüse-Curry zu stärken, bevor es an die organisatorischen Abendthemen des Tauschrings geht. Selbstverständlich gibt es auch Fleischgerichte, Bier und Wein zu bestellen.

Wir freuen uns sehr, dass die Restaurant-Crew an diesen Abenden ausschließlich für uns da ist und laden alle Mitglieder und Gäste herzlich ins Yogi Ma ein!

geschrieben von Georgia Fr.


Keine Kommentare

.

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: Diese Formatierungen können in Kommentaren genutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>